Icon / Unknown / shopping-cartCreated with Sketch.
0

Nachhaltige Beschaffung & Geschäftsethik

Nachhaltige Beschaffung

Unternehmerische Verantwortung ist eine umfassende und umfangreiche Aufgabe. CSR beschränkt sich für uns nicht nur auf uns selbst. Sie ist ein integraler Bestandteil unserer täglichen Arbeit und beginnt bereits in unseren Geschäftsbeziehungen. Wir setzen hohe Standards entlang der gesamten Lieferkette und stellen sicher, dass unsere Prinzipien eingehalten werden. Es ist uns wichtig, einen kontinuierlichen, engen Dialog mit unseren Lieferanten und Geschäftspartnern zu pflegen. Zuallererst betrifft dies natürlich die Einhaltung der allgemeinen Menschenrechte, die absolute Ablehnung von Kinder- oder Zwangsarbeit und die Einhaltung der Arbeitnehmerrechte. Darüber hinaus legen wir großen Wert auf umweltfreundliche Technologien, nachhaltige Materialien und Transparenz in der Produktion. Jede Geschäftsbeziehung mit Boxon unterliegt höchsten ethischen Grundsätzen und wir bekämpfen jede Art von Korruption oder Bestechung mit einer absoluten Nulltoleranz-Politik. Unsere Mitarbeiter werden in den genannten Bereichen regelmäßig geschult.

Um die Einhaltung dieser Standards zu gewährleisten, wenden wir bei jeder Lieferantenbeziehung unseren Verhaltenskodex für Lieferanten an. 

Um unsere vollständigen Verhaltenskodex für Lieferanten zu lesen, klicken Sie hier

Geschäftsethik

In einem Geschäftsbereich, der in hohem Maße von internationaler Zusammenarbeit geprägt ist, kommt es darauf an, verlässliche Beziehungen auf der Grundlage von Vertrauen und Transparenz zu pflegen. Bei Boxon sind diese Werte für jede Geschäftsbeziehung von grundlegender Bedeutung. Hierzu gehört auch die Verbindlichkeit von Verträgen, mit denen wir den Rahmen für unsere Kooperationen und Partnerschaften festlegen. In diesem Zusammenhang gelten unsere ethischen Grundsätze ausnahmslos. Im Rahmen einer Geschäftsbeziehung mit Boxon dürfen solche Verträge und Vereinbarungen sowie nationales Recht nicht verletzt oder umgangen werden. Diese Möglichkeit auszuschließen, ist eine unserer obersten Prioritäten. 

Korruption ist ein Verbrechen und jeder Korruptionsfall gilt bei Boxon als solches. Ihr treten wir daher mit einer strengen Nulltoleranzpolitik entgegen. Der Machtmissbrauch zu kommerziellen oder persönlichen Zwecken bekommt keine Chance. Bis heute wurde bei Boxon kein Fall von Korruption oder Bestechung verzeichnet, was wir durch ein funktionierendes System zur Korruptionsprävention erklären.

Da Korruption und Bestechung in sehr unterschiedlichen Formen auftreten können, ist es unser Anliegen, unsere Mitarbeiter so zu sensibilisieren, dass sie korruptes Verhalten erkennen und jede Unregelmäßigkeit in der Geschäftsbeziehung sofort erkennen und melden.  Damit es nicht zu  Korruptionsfällen kommt, darf es keinerlei Grauzonen oder Schwachstellen geben.

Um unsere vollständigen Anti-Korruptions-Richtlinien zu lesen, klicken Sie hier